Oktober 2018 November 2018 Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Heute6
Gestern17
Monat259
Gesamt2754

LastUpdate BS

LAST UPDATE:
21-OCT-2013
 
ONLINE

The History of MC Black Sheep to MC Black Rider / Black Sheep Crew

 

Ende 2001 wurde der MC Black Sheep Austria von drei Motorrad-Enthusiasten gegründet.

Wie gesagt, Anfangs zu dritt, doch innerhalb der ersten beiden Monate zu sechst und nach vier Monaten waren wir schon zu zehnt. Wir fanden auch gleich ein Clubhaus welches uns, in unserer Euphorie, ideal erschien. Die Größe stimmte, super Gelände und keine Nachbarn, so werkten wir im 1. Jahr ständig dort und investierten auch einiges an Kohle.

Der Club lief dann wirklich gut an und wir hatten immer eine Menge Besucher bei unseren Partys. Aber wie das so ist, ließ der Stress mit den anderen Clubs nicht lange auf sich warten, nicht zuletzt auf Grund eines, damals ziemlich bekannten, Ex-Members von uns, den wir hier nicht weiter erwähnen.

Das und die Tatsache, dass es ständig viel Arbeit in dem ziemlich desolaten Clubhaus gab, reduzierte sich innerhalb kürzester Zeit die Mitgliederanzahl wieder auf vier Member, oder kurz: „Die Spreu trennte sich vom Weizen".

Somit hatten wir auch wieder mehr Zeit einige Treffen anzufahren und befreundete Clubs zu besuchen. So gurkten wir dann erhobenen Hauptes voller Stolz und Tatendrang zu viert durchs Lande. Das Gute daran, es schweißte uns zusammen und gründete einen stabilen Kern auf den sich Neues aufbauen ließ.

Immer wieder kamen und gingen Leute, manche stellten sich das Bikerleben als ewige Party vor und unterschätzten die Arbeit die das Clubleben zweifelsohne mit sich bringt, andere nahmen nur sporadisch am Clubleben teil. "Klasse statt Masse" brannte sich in unser Bewusstsein. Viel Zeit verbrachten und verbringen wir in der Garage und Schrauben an unseren Mopeds. Keiner von uns will ein Bike von der Stange! So gelangen uns, wie wir meinen, schon ein paar tolle Umbauten und unsere Bikes sorgen öfters für Aufsehen.

Mit viel Aufwand betrieben wir unser damaliges Clubhaus noch einige Zeit weiter, als jedoch der Vermieter dann das Doppelte an Miete haben wollte und das Haus teilweise zusammenbrach, beschlossen wir die Hütte aufzugeben und das Feld zu räumen. Eine kleine Werkstatt im Ortskern von Gmunden war zwischenzeitlich unser Zuhause, aber für die Nachbarn war’s dann doch zu viel Lärm und wir zogen weiter. Neu motiviert fanden wir dann aber in unser neues Domizil, einen alten Vierkanter etwas außerhalb von Gmunden. Dieser war zwar auch schon etwas runtergekommen, doch mit viel Schweiß und einigem "Ärger zuhause" bauten wir ihn in Rekordzeit zu einem absolut lässigen Clubhaus um. Mittlerweile verbringen wir mit unseren Familien ganze Wochenenden dort.

2011 wurde ein Patch-Over zum MC Black Rider Austria einstimmig beschlossen. Vorangegangen waren viele feucht fröhliche Abende, gemeinsame Unternehmungen und tagelange Kopfschmerzen die uns zu diesem, für alle schweren, Schritt veranlassten.

Jedoch wurden unsere Hoffnungen enttäuscht: Mehr feucht fröhliche Abende, mehr Unternehmungen und noch mehr Kopfschmerzen, die insbesondere unsere neu gewonnenen polnischen Brüder mit Ihren Getränkekreationen bei uns verursachten und verursachen.

Also, Clubhaus ist jeden Freitag/Abend geöffnet, bis dann!

Die Black Sheep Crew des MC Black Rider Austria/Poland.